Es geht nicht darum, ob ein Foto richtig oder falsch belichtet ist. Es muss nicht 100 Prozent Tiefenschärfe haben. Warum darf ein Foto nicht total verwackelt sein?

Mit Bildern und Fotos verbinden wir Erinnerungen und Emotionen, da ist es völlig egal, ob ein Bild "richtig" ist.

Manchmal gefallen uns die Fotos am besten, die total verwackelt und unscharf sind, weil sie in uns ein Gefühl auslösen.